convertimize.de » Neue BNetzA Mobilfunk-Karte zur Netzabdeckung: Ein Meilenstein für gut informierte Verbraucher(innen)

Neue BNetzA Mobilfunk-Karte zur Netzabdeckung: Ein Meilenstein für gut informierte Verbraucher(innen)

Einfach sinnvoll. Zum heutigen Tag (29.10.2020) hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) ihre neue Mobilfunk-Karte zur Netzabdeckung vorgestellt (Klick mich). Das Spannende daran: Sie subsumiert die Daten von Telekom (D1), Vodafone (D2) und Telefónica (o2) und führt die einzelnen Teil-Karten zu einer gesamtdeutschen, einheitlichen Netzkarte zusammen. Verbraucher(innen) erhalten damit ein starkes Tool an die Hand, können sie so doch vor dem Tarifabschluss auf einen Blick sehen, wie das jeweilige Mobilfunknetz am jeweiligen Standort abschneidet − denn das ist schließlich für die Netzqualität entscheidet. Und da es für 5G noch reichlich früh ist, konzentriert man sich zum Start allein auf die 4G/LTE-Abdeckung. Entsprechende Popularität vorausgesetzt, könnte diese Netzabdeckungskarte so manchen Fehlkauf beim Tarifabschluss verhindern. Dann wäre diese Netzabdeckungskarte ein echter Meilenstein. Spät, aber besser als nie.