convertimize.de » MEGA SIM

MEGA SIM: mobilcom-debitel launcht „heimlich“ neue Mobilfunkmarke

Heimlich, still und leise hat Provider mobilcom-debitel mit MEGA SIM eine neue Mobilfunkmarke eingeführt. Am 19.11.2019 haben wir sie beispielsweise über den Preisvergleich Verivox entdeckt; dort werden die ausnahmslos im Telefónica-Netz realisierten Tarife zusätzlich mit Sofortbonus und Rufnummern-Portierungsbonus angeboten. Allerdings handelt es sich nicht um eine Innovation wie bspw. freenet FUNK − die Tarife sind altbekannt. Kopiert die freenet-Gruppe jetzt die Vielmarken-Strategie von Wettbewerber Drillisch?

Die Tarife heißen MEGA SIM Allnet (3 GB, 5 GB bzw. 10 GB) und bieten wahlweise mit oder ohne Vertragslaufzeit ein Setup aus Sprach-Flat, SMS-Flat sowie Datenvolumen (ohne Datenautomatik) im Telefónica-Netz, als Goodie ist der Streamingdienst-Zugang freenet Video Basic inklusive.

Letztlich handelt es sich dabei aber nicht um einen neuartig konzipierten Tarif, sondern eine Kopie der bislang unter der Bezeichnung „Telefónica Allnet“ (3 GB, 5 GB, 10 GB) laufenden Verträge, die eh vom Provider in den letzten Monaten an den Start gebracht wurden. Diese Tarife wurden nun also neu umverpackt und in eine andere Markenhülle gegossen, so wie wir es von 1&1 Drillisch und der dort vorherrschenden Mehrmarken-Strategie kennen, die anscheinend adaptiert wird.

Einfache Namen (Beispiel Drillisch: handyvertrag.de) scheinen aktuell en vogue. Wir sind gespannt, ob sich mobilcom-debitel künftig auch noch zu HAMMER SIM oder GIGA SIM hinreißen lassen wird. Leider sorgt es vor allem für Verwirrung, wenn mehr oder weniger identische Tarife zu unterschiedlichen Preispunkten im Markt angeboten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.